Papageienkuchen

Jedes Kind kennt bestimmt den Papageienkuchen, denn auf jedem Kindergeburtstag gab es diesen Kinderkuchen sicher schon einmal.

Papageienkuchen zum Geburtstag

Ein Papageienkuchen ist der Renner für jeden Geburtstag, nicht nur für Kinder, auch Erwachsene erfreuen sich an diesem kunterbunten Kuchen, der seinen Namen den Farben eines Papageien verdankt. Ein Kuchen muss vor allem lecker aussehen, der Papageienkuchen sieht zudem auch noch einmalig und lustig aus. Die Besonderheit an diesem Kuchen sind die einzelnen farbigen Schichten und die verschiedenen Geschmäcker, die in nur einem Kuchen aufeinander treffen.

Für einen Papageienkuchen benötigt man, zusätzlich zu den üblichen Zutaten eines Kuchens, nur Lebensmittelfarbe und nach Belieben Rote Grütze Pulver, Vanille- oder Schokoladenpuddingpulver, Kakaopulver und / oder Vanillesoßenpulver. Dieser Kuchen kann ganz nach Belieben und Geschmack gebacken werden. Die einzelnen farbigen Schichten des Kuchens machen jeden Papageienkuchen individuell in seinem Aussehen. Ein spannendes Geschmackserlebnis für Jung und Alt. Beim Backen sind einem keine Grenzen gesetzt.

Ob in einer Form oder auf einem Blech, der Papageienkuchen ist auch hier flexibel. Die einzelnen Stücke des Kuchens können ganz individuell präsentiert werden. Ob auf Spießen, in Würfel oder in kleine Dreiecken geschnitten, dieser Kuchen ist immer ein Hingucker und macht den Geburtstagtisch einmalig. Ein leckerer Kuchen, der fantastisch aussieht.